Waldorf 100-Kernprojekte

Die Waldorf 100-Kernprojekte haben das Ziel, die gegenseitige Wahrnehmung und Vernetzung (in den Schulen selbst, aber auch regional und über Grenzen hinweg), um so eine lebendige internationale Verbundenheit zu schaffen. Über einen Zeitraum von drei Jahren finden gemeinschaftsbildende Aktionen statt – große und kleine, komplexe und einfache, lehrreiche und unterhaltsame, so vielfältig wie die Welt, in der wir leben.

Mehr dazu findet Ihr in unserem bereits gedruckten Leporello 100 Jahre Waldorfschule (PDF) zum Herunterladen, den Ihr auch in unserem Onlineshop kostenfrei bestellen könnt (zzgl. Versandkosten).

Lauf um die Welt

Ort:
weltweit
Initiator:
Waldorf 100
Start:
Sommer 2018

Der Lauf um die Welt ist das Sportprojekt von Waldorf 100, denn Sport verbindet und begeistert – aktuell sind schon viele deutsche Schulen mit dabei, denn am 10. Juni 2018 ging es in Flensburg los.

Mehr

Metamorphosen

Ort:
weltweit
Initiator:
Waldorf 100
Start:
Frühjahr 2017 bis 31.03.2018

An einigen der bedeutendsten Musikhochschulen der Welt haben junge Meisterstudent*innen „große, schöne und von guten Schulorchestern spielbare“ Werke komponiert, von denen die Jury nun zwei prämiert hat.

Mehr

Bees & Trees

Ort:
weltweit
Initiator:
Waldorf 100
Start:
Frühjahr 2017

„Der ganze Bienenstock ist eigentlich von Liebesleben durchzogen“ sagte Rudolf Steiner. Wir machen die Erde zu einem Ort, an dem die Bienen wieder leben können.

Mehr

Kartentausch

Ort:
weltweit
Initiator:
Waldorf 100
Start:
Frühjahr 2017

Gemeinschaft zum Anfassen, real statt virtuell: Alle 1.100 Schulen schreiben und senden sich gegenseitig jeweils 1 echte (!) Postkarte – insgesamt also 1.100 Karten.

Mehr

Drama „Wo ist der Mensch?“

Ort:
weltweit
Initiator:
Waldorf 100
Start:
Mitte 2017

Für das Drama-Projekt schreiben bedeutende zeitgenössische Künstler*innen ein Bühnenwerk. Eine Jury wählt am Ende das Gewinnerstück aus, das danach von Waldorfschüler*innen in ganz Deutschland als Zwölftklassspiel aufgeführt werden kann.

Mehr

Nutzungsbedingungen für die Verwendung von Bild- und Pressematerial von Waldorf 2019 e.V.

1.) Alle unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien unterliegen dem Urheberrecht.

2.) Dritte erhalten eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte Lizenz, die unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien kostenlos zu verwenden, wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Verwendung der Dateien geschieht zu Pressezwecken im Rahmen der Berichterstattung über Waldorf 2019 e.V. oder einer angeschlossenen Schule/Einrichtung in Printmedien, Online-Zeitschriften oder Online-Portale von Rundfunkmedien.
  • Bei jedweder Verwendung/Veröffentlichung von Bildern/Fotos wird – sofern nicht anders angegeben – die folgende vollständige Quellenangabe angegeben: © Charlotte Fischer / Waldorf 100
    Die Nennung hat in der für Presseerzeugnisse üblichen Art und Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende zu erfolgen.
  • Die Benutzung wird Waldorf 2019 e.V. unter kurzer Darstellung des Verwendungszwecks (z.B. Beifügung des Artikels) schriftlich (z.B. Fax, E-Mail, Brief) angezeigt.

3.) Jede Verwendung, Veröffentlichung, Verbreitung, Bearbeitung der Fotos, die nicht die Bedingungen unter 2.) erfüllt, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Waldorf 2019 e.V. ausdrücklich untersagt. Insbesondere ist es untersagt, die Fotos an Dritte weiterzugeben, sowie eine Nutzung außerhalb von der Presseberichterstattung, insbesondere zu Werbezwecken sowie eine Nutzung in Bilddatenbanken, Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.

Nutzungsbedingungen

Hiermit erkläre ich, dass ich die folgenden Nutzungsbedingungen gelesen habe und ihnen in allen Punkten zustimme:

  1. Die hier hinterlegten Kompositionen sind ausschließlich für Orchester an einer Freien Waldorfschule/Rudolf Steiner Schule oder einer Vollzeit-Lehrerbildungseinrichtung für Waldorflehrer*innen freigegeben.
  2. Bis zum 31.12.2019 dürfen die Kompositionen von Schulorchestern, Studentenorchestern oder Ensembles, die unmittelbar mit der Waldorfschulbewegung verbunden sind, ohne weitere Kosten aufgeführt werden.
  3. Ich verpflichte mich, sowohl dem Hamburger Waldorf 100-Büro als auch dem/der Komponist*in mitzuteilen, welches Werk wann und wo aufgeführt werden soll.
  4. Sofern die Komposition nach dem 31. Dezember 2019 noch aufgeführt werden soll, nehme ich vorher min dem/der Komponist*in Verbindung auf.
  5. Weder die Noten noch die Audiodateien dürfen an Dritte weitergegeben werden.