Junge Autoren gesucht!

Erstellt von Waldorf 100 |

Junge Autoren gesucht!

Liebe Schülerinnen und Schüler zwischen Alaska und Hawai, zwischen Tokyo und San Francisco, zwischen Irkutsk und Patagonien, zwischen Kapstadt und Helsinki, zwischen Christchurch und Kairo, zwischen Tel Aviv und Moskau, zwischen Flensburg und Alanya - kurz: überall auf der Welt, wo Ihr eine Waldorfschule besucht:

Wir möchten Euch herzlich einladen, an einem weltweit einzigartigen Projekt mitzumachen: Schickt uns einen Aufsatz, eine philosophische Betrachtung, ein Gedicht, ein Lied, einen Rap, ein (kurzes) Theaterstück oder etwas anderes, in dem Ihr Eure Gedanken, Gefühle, Hoffnungen, Erwartungen zu dem Thema "Wo ist der Mensch?“ in Worte fasst. Waldorf 100 ist ein Festival, das die ganze Welt in ihrer Vielfalt, in ihrer Schönheit, in ihrer Komplexität sichtbar machen will, und weil es dabei natürlich um Euch, die Schülerinnen und Schüler, geht, möchten wir auch Eure Stimmen zu einer so wichtigen Frage hören, wie sie hier gestellt wird: „Wo ist der Mensch?“ Wo seht Ihr ihn, worauf kommt es beim Mensch-Sein an, wie wünscht Ihr Euch eine menschliche Welt von morgen?

Bitte schickt uns nur Texte, die Ihr selbst oder zusammen mit anderen geschrieben habt. Da wir möglichst viele, vielleicht sogar alle, eingeschickten Texte auf unserer Homepage veröffentlichen wollen, brauchen wir Eure Erlaubnis, das zu tun. Schickt also bitte nur Texte, die Ihr zur Veröffentlichung freigebt. Je nach Rücklauf kann es sein, dass wir 2019 eine Auswahl Eurer Texte noch einmal gesondert veröffentlichen, vielleicht als Buch, vielleicht online. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr uns nur Texte schickt, wenn ihr mit der Veröffentlichung einverstanden seid.

Die Texte könnt Ihr natürlich in Eurer eigenen Sprache verfassen, aber es wäre ganz wichtig, dass Ihr uns dazu schreibt, welche Sprache oder manchmal auch welcher Dialekt das genau ist. Wir werden sie dann im Original, aber auch in einer deutschen, englischen und spanischen Übersetzung veröffentlichen, sofern der Text das zulässt (bei Gedichten oder anderen gereimten Texten ist das nicht immer möglich). Wenn Ihr sie uns gleich zweisprachig schickt, freuen wir uns darüber!

Außerdem wäre es toll, wenn Ihr uns außer Eurem Namen, Eurem Land, Eurer Schule und Eurer Klasse und auch ein paar Informationen zu Euch selbst mitschickt: Was möchtet Ihr uns über Euer Land oder Euch selbst erzählen, warum habt Ihr uns diesen Text geschickt usw.

Wir freuen uns und sind sehr gespannt auf Eure Rückmeldungen! Bitte schickt uns Euren Text in einem dieser Formate: .DOC, .DOCX, .TXT oder .ODT per e-Mail.

Falls Ihr ein Foto hinzufügen wollt, holt Euch bitte vorher die Erlaubnis, dass alle Menschen, die darauf abgebildet sind, mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Ohne diese Erlaubnis, die Ihr zum Foto hinzufügen müsst, freuen wir uns zwar auch, dürfen es aber nicht online stellen.

Für unser Waldorf 100-Team grüßt Euch Euer Henning Kullak-Ublick

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.