Beach-Clean-Up

Der Planet leider enorm unter der Plastikmüll-Flut. Die Meere werden von uns Menschen als Müllkippe benutzt. Nicht nur die direkte illegale Müllentsorgung ist das Problem, ein Grossteil des Plastikmülls im Meer (80 Prozent!) kommt vom Inland und findet über Flüsse seinen Weg an die Küsten und in den Ozean.

Wir wollen einen Beitrag leisten und in Wassernähe Müll sammeln, um den Zufluss ins Meer etwas zu stoppen. Außerdem möchten wir über Alternativen zu Plastik im täglichen Leben sprechen und darüber, wie man Müll von vornherein vermeiden kann, z.B. indem man sein Einkaufsverhalten verändert, getreu dem Waldorf 100-Motto: Learn to change the world!

Um über all diese Themen aufzuklären und eine Veränderung im Verhalten eines jeden Einzelnen hervorzurufen, haben wir jetzt das Program "Kids for the Ocean" entwickelt. Schulkinder zwischen 6 bis 16 Jahren bringen erfahrungsgemäß die meiste Motivation und Enthusiasmus mit und wollen wirklich etwas verändern, bei sich und bei anderen. In dieser kindlichen Entwicklungsphase wollen die Kinder und Jugendlichen die Natur noch erforschen und halten sich dort gerne auf. Sie bemerken, wie wunderschön und endlos Natur und Ozeane sein können und welche Freude und Vergnügen sie bringen können. So setzen sie sich natürlicherweise und automatisch gegen Zerstörung und für den Erhalt unserer Umwelt ein.

Durch das Aufklärungsprogramm "Kids for the Ocean" lernen Heranwachsende die Schönheit und Notwendigkeit der Ozeane kennen, die 70 Prozent unserer Erdoberfläche bedecken und lebensnotwendig für das Leben auf diesem Planeten sind. Sie regulieren unser Klima und versorgen uns mit der Hälfte des Sauerstoffes, den wir einatmen. Ihre spektakuläre Unterwasserwelt ist Heimat für über 230.000 verschiedenen Tierarten, die zum Teil noch gar nicht entdeckt worden sind. Gleichzeitig ist das Gleichgewicht der Ozeane sehr in Gefahr und sie weisen eine hohe Zerbrechlichkeit auf. Deshalb hat das Programm zum Ziel, die Verschmutzung der Weltmeere langfristig zu reduzieren und eine nachhaltige Verhaltensänderung im Lebensstil und Konsumverhalten der Jugendlichen, ihrer Lehrer*innen und Eltern zu bewirken.

Ein Projekt von

Beachcleaner

Ort:
Weltweit
Start:
Ab sofort

Kontakt:

Beachcleaner

Anne Mäusbacher

Nürnberg, Deutschland

+49 172 787 77 79

anne@beachcleaner.de

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Upload Nutzungsrechte

Mir oder meiner Schule liegen von den abgebildeten Personen die Einwilligungen darüber vor, dass diese angefertigten Aufnahmen auf der Internetseite waldorf-100.org in unveränderter oder geänderter Form zu werblichen oder redaktionellen Zwecken veröffentlicht und auch in anderen digitalen oder Printmedien öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen (z.B. Presseartikel, Flyer, Plakate, Broschüren, Programmhefte, Bücher, Websites, Apps). Ein Beispiel für eine Bildnutzungsvereinbarung findet sich hier: https://www.waldorf-100.org/service/downloads/ 

Nutzungsbedingungen für die Verwendung von Bild- und Pressematerial von Waldorf 2019 e.V.

1.) Alle unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien unterliegen dem Urheberrecht.

2.) Dritte erhalten eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte Lizenz, die unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien kostenlos zu verwenden, wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Verwendung der Dateien geschieht zu Pressezwecken im Rahmen der Berichterstattung über Waldorf 2019 e.V. oder einer angeschlossenen Schule/Einrichtung in Printmedien, Online-Zeitschriften oder Online-Portale von Rundfunkmedien.
  • Bei jedweder Verwendung/Veröffentlichung von Bildern/Fotos wird – sofern nicht anders angegeben – die folgende vollständige Quellenangabe angegeben: © Charlotte Fischer / Waldorf 100
    Die Nennung hat in der für Presseerzeugnisse üblichen Art und Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende zu erfolgen.
  • Die Benutzung wird Waldorf 2019 e.V. unter kurzer Darstellung des Verwendungszwecks (z.B. Beifügung des Artikels) schriftlich (z.B. Fax, E-Mail, Brief) angezeigt.

3.) Jede Verwendung, Veröffentlichung, Verbreitung, Bearbeitung der Fotos, die nicht die Bedingungen unter 2.) erfüllt, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Waldorf 2019 e.V. ausdrücklich untersagt. Insbesondere ist es untersagt, die Fotos an Dritte weiterzugeben, sowie eine Nutzung außerhalb von der Presseberichterstattung, insbesondere zu Werbezwecken sowie eine Nutzung in Bilddatenbanken, Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.

Nutzungsbedingungen

Hiermit erkläre ich, dass ich die folgenden Nutzungsbedingungen gelesen habe und ihnen in allen Punkten zustimme:

  1. Die hier hinterlegten Kompositionen sind ausschließlich für Orchester an einer Freien Waldorfschule/Rudolf Steiner Schule oder einer Vollzeit-Lehrerbildungseinrichtung für Waldorflehrer*innen freigegeben.
  2. Bis zum 31.12.2019 dürfen die Kompositionen von Schulorchestern, Studentenorchestern oder Ensembles, die unmittelbar mit der Waldorfschulbewegung verbunden sind, ohne weitere Kosten aufgeführt werden.
  3. Ich verpflichte mich, sowohl dem Hamburger Waldorf 100-Büro als auch dem/der Komponist*in mitzuteilen, welches Werk wann und wo aufgeführt werden soll.
  4. Sofern die Komposition nach dem 31. Dezember 2019 noch aufgeführt werden soll, nehme ich vorher min dem/der Komponist*in Verbindung auf.
  5. Weder die Noten noch die Audiodateien dürfen an Dritte weitergegeben werden.

Nutzungsbedingungen für das Waldorf 100-Corporate Design

read me!