Erklärung der asiatischen Waldorfjugend

  • Die Welt ist eine große Gesellschaft voller Liebe, Leidenschaft, Positivität und Initiation, in der Menschen unterschiedlich sind, aber mit Sorgfalt und Respekt miteinander umgehen.
  • Wir sind Kinder der Welt, die Hüter der Erde und der Seele der Zukunft. Wir sind bereit, zusammenzuarbeiten, zu schaffen und zu kooperieren, um die Welt zu einem besseren Ort für alle zu machen, die leben. Jedes Problem ist eine Herausforderung, die uns lehrt. Wir werden ihr mit Freude und Bereitschaft, mit Empathie, Fürsorge und Verständnis begegnen, damit wir die Welt in Harmonie mit Liebe und Güte erleben können.
  • Wir alle kamen als Gemeinschaft zusammen, um das Chaos zu überwinden, das sich in Harmonie verwandelt. Wir haben viele Möglichkeiten, die uns helfen, an den kreativen Ideen aller Beteiligten zu arbeiten und sie zu vervollständigen. Unsere Gemeinschaft ist ein Geschenk der Liebe, der Freiheit, der Menschlichkeit und der Freundschaft, eine Familie des grenzenlosen Verständnisses und der Freundlichkeit. Eine Einheit und Zusammenarbeit asiatischer Waldorfschüler bei der Konferenz mit Kreativität, Mut zum anderen Denken mit dem Herzen, voller Liebe und Freundschaft wird uns helfen, unseren Traum gemeinsam zu verwirklichen. Eine Einheit der Jugend durch den gemeinsamen Wunsch, die Zukunft mit Liebe und Mitgefühl zu inspirieren.
  • Wir tauschten unsere Erfahrungen aus und bauten Beziehungen auf, die für immer Bestand haben werden. Jeder ist bereit zu handeln, um teilzunehmen und etwas zu bewirken, was uns ein Gefühl der Zufriedenheit vermittelt. Lasst uns alle zusammenkommen und eine wunderbare Welt erschaffen.
  • Wir halten unsere Hoffnung auf Einheit, Gleichheit, Vielfalt und Freundschaft aufrecht, wir glauben an uns selbst und andere. Wir wollen ein Umfeld der Liebe, Akzeptanz und des Zusammenseins schaffen und werden bewusst mit Empathie leben. Mit diesen können wir versuchen, einen glücklicheren, harmonischeren Ort mit der Zusammenarbeit aller zu schaffen, um aus der Dunkelheit ins Licht zu treten.
  • Wir werden unsere Beziehung mit nachdenklichen Gesten aufbauen, wir werden unser Bewusstsein aufbauen - ein Bewusstsein dafür, das Falsche zu verändern und mit Besorgnis zu akzeptieren. Wir werden zusammenstehen und den Frieden bewahren, damit die Welt zu einem Ort der Einheit und des Mitgefühls wird, einem Ort des Respekts und des Zuhörens, an dem wir sorgfältig mit Liebe, Einheit und Güte leben können, während wir hoffen und unser Bestes tun.
  • Mit Verantwortung, gemeinsam können wir die Welt verändern. Liebe, Frieden und Harmonie geben uns eine bessere Zukunft. Und mit dem Mut zu lieben, zu respektieren, selbstlos zu sein und hilfreich zu sein, werden diese uns dazu bringen, zusammenzuleben und anderen zu helfen und unsere Welt zu retten, dann wird unsere Zukunft besser und glücklicher sein.
  • Mit dem Teilen wagen wir es, die Dinge zu verändern und uns miteinander zu vereinen, um einander anzunehmen und gleichberechtigt zu behandeln. Wir gewinnen Erleuchtung und sind in der Lage, die Dinge gemeinsam auf die richtige Weise zu lösen.
  • Mit Liebe und Respekt lernen wir gemeinsam, und unsere Freundschaften werden geschlossen. Gleichheit und Einheit schaffen Freiheit für alle. Bildung lehrt uns unsere Verantwortung - zu pflegen und hart zu werden.arbeitsfähig und engagiert. Mit Mut, sich gegenseitig zu verstehen, können wir die Welt zu einem Ort machen. Wir können denken und uns vorstellen, welche endlosen Möglichkeiten wir schaffen können.
  • Durch unsere Ausbildung lernen wir, kreativ, kommunikativ, optimistisch zu sein und mit unseren Freunde zu träumen. Gemeinsam können wir uns in unserer Gesellschaft mit Liebe und Harmonie vereinen, wir können uns unserer selbst bewusst sein und ethische handeln.
  • Wir werden andere respektieren, Frieden stiften, innovativ sein und ausgewogen werden, weil es unser Ziel ist diese Welt zu retten.
  • Das Leben ist ein Regenbogen aus Möglichkeiten, Verständnis, Liebe, Respekt, Einheit, Vertrauen, Akzeptanz, Gleichheit. Wir müssen zusammenarbeiten, damit unser Leben friedlicher wird und sie eine bessere und hellere Zukunft haben.

19. September 2019

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.