Kartentausch

Ort: weltweit
Initiator: Waldorf100
Start: Frühjahr 2017

Kontakt:
Waldorf100
Henning Kullak-Ublick
Hamburg, Germany
+49 (0)40 34107699-0
info@waldorf-100.org

Die Idee des Kartentausches ist so einfach wie schön: Wenn jede Waldorfschule auf der Welt jeder Waldorfschule auf der Welt nur eine einzige (echte!) Postkarte schickt, kommen in jeder Waldorfschule 1.100 an, aus aller Welt! Auf einer großen Pinnwand entsteht so in jeder Schule eine „Weltkarte“, die ihrem Namen Ehre und das „Netzwerk Waldorf“ greifbar macht. Ein millionenfacher Waldorf-Gruß rund um den Globus.

Damit das auch klappt, schicken wir jeder Waldorfschule ein Paket mit 1.200 Karten, auf die schon alle Adressen gedruckt sind. Die Rückseite bleibt frei, damit alle Schüler*’innen sie gestalten und natürlich den Namen und das Land ihrer Schule drauf schreiben können. So kann die ganze Schulgemeinschaft teilnehmen, denn damit es klappt, müssen alle mehr als eine Karte gestalten.

Außerdem richten wir einen Spendenfonds ein, damit auch Schulen, für die aufgrund ihrer finanziellen Möglichkeiten schon die Briefmarken eine unüberwindliche Hürde darstellen würden, teilnehmen können. Und: Natürlich drucken wir alle Karten mit umweltgerechten Farben und klimaneutral auf Blauer Engel-Papier.

Wenn alles klappt, geht´s schon in diesem Frühjahr los!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.