KinderSinnesGarten in Wahlwies

Seit drei Jahren gibt es nah am schönen Bodensee in Stockach-Wahlwies einen KinderSinnesGarten, in dem Kinder schon in ihrer frühen Kindheit von und mit der Pflanzen- und Tierwelt lernen und ihre Vielfalt entdecken können. Wie selbstverständlich erfahren sie beim Säen, Zwiebelstecken und Wühlen in der Erde, beim Ernten und im kindlich spielerischen Erforschen der Naturvorgänge, wie alles miteinander zusammenhängt. Ein Schwerpunkt dabei ist die Arbeit mit Hummeln und Wildbienen, für die gemeinsam individuelle Nisthilfen gebaut werden. Dann beobachten die Kinder deren Besiedlung und die emsigen Besuche bei den unterschiedlichsten Blüten im Garten und erleben so bewusst das Bienenjahr mit.
 Speziell zum Waldorf-Jubiläum 2019 soll die Honigbiene für alle Beteiligten im Fokus stehen, indem Kinder, Eltern und Erzieher*innen gemeinsam hundert neue bienenfreundliche Stauden und Sträucher im KinderSinnesGarten pflanzen. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit der benachbarten Waldorfschule im Fach Gartenbau intensiviert, denn dort leben auch schon einige Bienenvölker. Im Frühjahr 2018 findet ein spannender Vortrag im Rahmen der KulturWerkstattSchule mit Dr. Frank Krumm statt, der „Von Bäumen und Bienen – was können wir lernen?" erzählen wird. Er ist Experte für die Bienenhaltung in lebenden Bäumen und für die Herstellung von Klotzbeuten (von Menschen gebaute Bienenbehausungen, die aus einem ausgehöhlten Baumstamm bestehen). Anfang 2019, bevor das Bienenjahr beginnt, ist zudem mit dem langjährigen Imker Dr. Ulrich Miller ein Abend über wesensgemäße Bienenhaltung geplant.

KinderSinnesGarten im Waldorfkindergarten Wahlwies
Ansprechpartner: Susanne Kiener und Dr. Daniel Schaarschmidt-Kiener
Erich-Fischerstrasse 12
78333 Stockach-Wahlwies
Telefon: 07738/938219
kinderSinnesGarten@waldorfkindergarten-wahlwies.de
www.waldorfkindergarten-wahlwies.de/kindersinnesgarten

Ein Projekt von

Verein für Waldorfpädagogik in Stockach-Wahlwies e.V.

Stockach-Wahlwies, Germany

Ort:
Waldorfkindergarten Wahlwies
Start:
Stockach-Wahlwies

Kontakt:

Verein für Waldorfpädagogik in Stockach-Wahlwies e.V.

Daniel Schaarschmidt

Stockach-Wahlwies, Germany

2 Kommentare

  1. Daniel Schaarschmidt am 30.07.2018 um 14:01

    Eine Klotzbeute für den KinderSinnesGarten -
    Am letzten Wochenende vor dem Sommerferien haben wir unter der Anleitung von Frank Krumm aus einer dicken Pappel vier Klotzbeuten gebaut. In bunter Runde haben wir zwei Tage lang zusammen gesägt, geschnitzt, gehackt, gegessen und diskutiert. Im Frühjahr 2019 wollen wir in eine dieser Bienenbehausungen einen Bienenschwarm einlaufen lassen. Die Bienen sollen ein elementarer Teil des KinderSinnesGarten sein und für die Kinder spielerisch erlebbar gemacht werden.

  2. Rainer Schlingmann am 16.02.2018 um 13:42

    Hallo
    Jetzt müsst ihr nur noch Eure Gemeinden überzeugen, es euch gleich zu tun, Bienenweide zu sähen und Insektenhotels zu schaffen. Vielleicht könnt ihr selbst auch im öffentlichen Raum etwas bewirken. Für die Materialkosten dürfte es einen Zuschuss geben. Die eine oder andere Stadtwiese muss vielleicht nicht gemäht werden, sondern kann als Bienenwiese eingerichtet werden. Sieht auch noch schön aus.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Upload Nutzungsrechte

Mir oder meiner Schule liegen von den abgebildeten Personen die Einwilligungen darüber vor, dass diese angefertigten Aufnahmen auf der Internetseite waldorf-100.org in unveränderter oder geänderter Form zu werblichen oder redaktionellen Zwecken veröffentlicht und auch in anderen digitalen oder Printmedien öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen (z.B. Presseartikel, Flyer, Plakate, Broschüren, Programmhefte, Bücher, Websites, Apps). Ein Beispiel für eine Bildnutzungsvereinbarung findet sich hier: https://www.waldorf-100.org/service/downloads/ 

Nutzungsbedingungen für die Verwendung von Bild- und Pressematerial von Waldorf 2019 e.V.

1.) Alle unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien unterliegen dem Urheberrecht.

2.) Dritte erhalten eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte Lizenz, die unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien kostenlos zu verwenden, wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Verwendung der Dateien geschieht zu Pressezwecken im Rahmen der Berichterstattung über Waldorf 2019 e.V. oder einer angeschlossenen Schule/Einrichtung in Printmedien, Online-Zeitschriften oder Online-Portale von Rundfunkmedien.
  • Bei jedweder Verwendung/Veröffentlichung von Bildern/Fotos wird – sofern nicht anders angegeben – die folgende vollständige Quellenangabe angegeben: © Charlotte Fischer / Waldorf 100
    Die Nennung hat in der für Presseerzeugnisse üblichen Art und Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende zu erfolgen.
  • Die Benutzung wird Waldorf 2019 e.V. unter kurzer Darstellung des Verwendungszwecks (z.B. Beifügung des Artikels) schriftlich (z.B. Fax, E-Mail, Brief) angezeigt.

3.) Jede Verwendung, Veröffentlichung, Verbreitung, Bearbeitung der Fotos, die nicht die Bedingungen unter 2.) erfüllt, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Waldorf 2019 e.V. ausdrücklich untersagt. Insbesondere ist es untersagt, die Fotos an Dritte weiterzugeben, sowie eine Nutzung außerhalb von der Presseberichterstattung, insbesondere zu Werbezwecken sowie eine Nutzung in Bilddatenbanken, Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.

Nutzungsbedingungen

Hiermit erkläre ich, dass ich die folgenden Nutzungsbedingungen gelesen habe und ihnen in allen Punkten zustimme:

  1. Die hier hinterlegten Kompositionen sind ausschließlich für Orchester an einer Freien Waldorfschule/Rudolf Steiner Schule oder einer Vollzeit-Lehrerbildungseinrichtung für Waldorflehrer*innen freigegeben.
  2. Bis zum 31.12.2019 dürfen die Kompositionen von Schulorchestern, Studentenorchestern oder Ensembles, die unmittelbar mit der Waldorfschulbewegung verbunden sind, ohne weitere Kosten aufgeführt werden.
  3. Ich verpflichte mich, sowohl dem Hamburger Waldorf 100-Büro als auch dem/der Komponist*in mitzuteilen, welches Werk wann und wo aufgeführt werden soll.
  4. Sofern die Komposition nach dem 31. Dezember 2019 noch aufgeführt werden soll, nehme ich vorher min dem/der Komponist*in Verbindung auf.
  5. Weder die Noten noch die Audiodateien dürfen an Dritte weitergegeben werden.

Nutzungsbedingungen für das Waldorf 100-Corporate Design

read me!