Aktion „brush the way“

Aktion für eine weltweite „künstlerische Gestaltung“ von ungeliebten öffentlichen Durchgangsräumen 

Seit sechs Jahren macht die Freie Waldorfschule Stade die Erfahrung, dass die jährliche malerische Ausgestaltung des Bahnhoftunnels durch die jeweilige 11. Klasse zu einer positiven Veränderung der einst bedrückenden Atmosphäre beigetragen hat. Außerdem zeigte sich, dass dieser Durchgangsraum seitdem weniger besprüht und verschmutzt wird. Jede 11. Klasse übernimmt während des Schuljahres außerdem die „bildnerische Pflege“, das bedeutet die Bearbeitung und Verwandlung von unangemessenen Äußerungen oder Zerstörtem.

Die Nutzer, täglich mehrere tausend Menschen, schätzen dieses Engagement sehr. Auch die Stadt und die Deutsche Bahn sind sich der Vorteile bewusst und unterstützen diese Initiative, über die besonders während des Gestaltungsprozesses gerne von der Presse berichtet wird.

Indem Waldorfschüler*innen in einer vernetzten Aktion 2019 weltweit zur Gestaltung „vergessener“ öffentlicher Räume beitragen, können sie ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit treten. Damit diese Vernetzung, ein lebendiger Erfahrungsaustausch sowie eine länderübergreifende Vorbereitung und Abstimmung gelingen, sind alle Schulen, die sich an der Aktion beteiligen wollen, aufgerufen und eingeladen, sich an folgende Emailadresse zu wenden: 
brushtheway@waldorfschule-stade.de

Kontakt: Hans-Wolfgang Roth (Kunstlehrer an der Freien Waldorfschule Stade) - brushtheway@waldorfschule-stade.de

 

Ein Projekt von

Freie Waldorfschule Stade

Stade, Germany

Ort:
Freie Waldorfschule Stade
Start:
ab sofort

Kontakt:

Freie Waldorfschule Stade

Hans-Wolfgang Roth

Stade, Germany

brushtheway@waldorfschule-stade.de

5 Kommentare

  1. Rainer Schlingmann am 01.08.2018 um 12:24

    Ein Link zu Fotos der Aktion : https://www.waldorfschule-stade.de/festlicher-moment-im-bahnhof-stade/
    Video oder so habe ich noch nicht gefunden.

  2. Sonja Dopler am 18.05.2018 um 09:21

    Ich finde die Idee großartig!!! Werde die Idee in unserer Schule gerne vorstellen!

    1. Celia am 18.05.2018 um 10:53

      Oh wie schön, das freut uns sehr! Dann setzt Euch doch mit dem Projektinitiator aus Stade in Verbindung und besprecht z.B. Kooperationsmöglichkeiten!

      LG
      Celia

  3. Rainer Schlingmann am 16.02.2018 um 13:50

    tolle Idee, das sollte tatsächlich Schule machen

    1. Celia am 18.05.2018 um 10:52

      Das wird es auch ganz bestimmt;-)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nutzungsbedingungen für die Verwendung von Bild- und Pressematerial von Waldorf 2019 e.V.

1.) Alle unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien unterliegen dem Urheberrecht.

2.) Dritte erhalten eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte Lizenz, die unter http://www.waldorf-100.org/service/downloads/ eingestellten Dateien kostenlos zu verwenden, wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Verwendung der Dateien geschieht zu Pressezwecken im Rahmen der Berichterstattung über Waldorf 2019 e.V. oder einer angeschlossenen Schule/Einrichtung in Printmedien, Online-Zeitschriften oder Online-Portale von Rundfunkmedien.
  • Bei jedweder Verwendung/Veröffentlichung von Bildern/Fotos wird – sofern nicht anders angegeben – die folgende vollständige Quellenangabe angegeben: © Charlotte Fischer / Waldorf 100
    Die Nennung hat in der für Presseerzeugnisse üblichen Art und Weise und soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende zu erfolgen.
  • Die Benutzung wird Waldorf 2019 e.V. unter kurzer Darstellung des Verwendungszwecks (z.B. Beifügung des Artikels) schriftlich (z.B. Fax, E-Mail, Brief) angezeigt.

3.) Jede Verwendung, Veröffentlichung, Verbreitung, Bearbeitung der Fotos, die nicht die Bedingungen unter 2.) erfüllt, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Waldorf 2019 e.V. ausdrücklich untersagt. Insbesondere ist es untersagt, die Fotos an Dritte weiterzugeben, sowie eine Nutzung außerhalb von der Presseberichterstattung, insbesondere zu Werbezwecken sowie eine Nutzung in Bilddatenbanken, Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen.

Nutzungsbedingungen

Hiermit erkläre ich, dass ich die folgenden Nutzungsbedingungen gelesen habe und ihnen in allen Punkten zustimme:

  1. Die hier hinterlegten Kompositionen sind ausschließlich für Orchester an einer Freien Waldorfschule/Rudolf Steiner Schule oder einer Vollzeit-Lehrerbildungseinrichtung für Waldorflehrer*innen freigegeben.
  2. Bis zum 31.12.2019 dürfen die Kompositionen von Schulorchestern, Studentenorchestern oder Ensembles, die unmittelbar mit der Waldorfschulbewegung verbunden sind, ohne weitere Kosten aufgeführt werden.
  3. Ich verpflichte mich, sowohl dem Hamburger Waldorf 100-Büro als auch dem/der Komponist*in mitzuteilen, welches Werk wann und wo aufgeführt werden soll.
  4. Sofern die Komposition nach dem 31. Dezember 2019 noch aufgeführt werden soll, nehme ich vorher min dem/der Komponist*in Verbindung auf.
  5. Weder die Noten noch die Audiodateien dürfen an Dritte weitergegeben werden.